Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Das Salzbergwerk Berchtesgaden feiert 2017 einen einzigartigen Geburtstag mit vielen Besucher-Attraktionen

b_604_278_16777215_00_images_Veranstaltungen_2016_SBW_500_Jahre_Bild_fw.jpg

Das Salzbergwerk Berchtesgaden, eine der bedeutendsten Attraktionen Deutschlands, feiert 2017 runden Geburtstag: Gregor Rainer, Reichsprälat und Propst des Augustiner-Chorherrenstifts Berchtesgaden, gründete 1517 mit dem Anschlagen des Petersbergstollens das Salzbergwerk Berchtesgaden. Damit begann die einmalige Chronik von 500 Jahren ununterbrochenem Salzabbau in den Tiefen der bayerischen Alpen.

360.000 Gäste aus dem In- und Ausland besuchen jährlich die Attraktionen des Besucherbergwerks. Moderne audiovisuelle Darstellungen und Lasershows sowie traditionelle Bestandteile wie die Einfahrt mit der Besucher-Grubenbahn, die Bergmannsrutsche in der Salzkathedrale oder die Fahrt mit dem Floß über den unterirdischen Salzsee, machen es zu einem beliebten Ausflugsziel in der Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee.

Aktionen und Veranstaltungen bilden den Rahmen für das Geburtstagsjahr. Am Salzbergwerk selbst zeigen in den Monaten Juli und August 2017 sog. "Deichelbohrer", wie man einst aus Baumstämmen Soleleitungen fertigte und Salzsieder sowie Schachtelmacher stellen ihr traditionelles Handwerk vor. Gäste wandern auf einem Jubiläumspfad und erfahren mehr über Gebäude und die 400-jährige Geschichte der Zunft sowie einiges über das 200-jährige Bestehen der Soleleitung Berchtesgaden-Bad Reichenhall. Während des gesamten Jahres sind zu salzrelevanten Themen wie "500 Jahre Salzbergbau" oder "Salz und Glaube" mehrere Sondervorträge unter Tage geplant.
Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist das traditionelle ganztägige Bergfest am Pfingstmontag, 5. Juni 2017, das ganz im Zeichen der 500 Jahre Salzbergwerk steht. Kirchen- und Festzug der Bergleute mit vielen Kapellen aus der Region, der Gottesdienst in der Berchtesgadener Stiftskirche mit Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising, zusammen mit Pfarrer Msgr. Dr. Thomas Frauenlob und der Festakt mit Bühnenprogramm sowie viel Prominenz im Berchtegadener Kongresshaus schaffen den angemessenen Rahmen für ein großes Geburtstagsfest.




Jubiläumsprogramm 2017:

25. Januar 2017 Vortrag im "magischen" Salzraum (Besucherbergwerk) mit musikalischer Untermalung: "Salz und Glaube - das Zunftjahr der Berchtesgadener Bergleute" (400 Jahre Zunft I 500 Jahre Salzabbau) um 19:00 Uhr.
   
22. März 2017 Vortrag im "magischen" Salzraum (Besucherbergwerk) mit musikalischer Untermalung: "Salz und Wald" um 19:00 Uhr
   
29. April 2017 Jubiläums-Festkonzert im Kongresshaus Berchtesgaden
   
04. Juni 2017 Festankündigung durch die Knappschaftskapelle mit Festzug durch den Markt Berchtesgaden mit anschließenden Standkonzerten der Knappschaftskapelle und der Musikschule Berchtesgaden auf dem Schlossplatz ab 19:00 Uhr.
Schwerttanz der Dürrnberger Schwerttanzgruppe und der Bergknappen-Musikkapelle Bad Dürrnberg auf dem Schlossplatz ab 21:00 Uhr.
   
05. Juni 2017 Bergfest zu Pfingsten 2017: Kirchenzug vom Salzbergwerk zur Stiftskirche ab 09:00 Uhr. Lob- und Dankgottesdienst mit Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof von München und Freising und Pfarrer Msgr. Dr. Thomas Frauenlob ab 10:00 Uhr.
Festzug durch den Markt Berchtesgaden ab 11:30 Uhr.
Festakt im Kongresshaus Berchtesgaden ab 12:30 Uhr.
   
16. Juni 2017 Mit "Auf geht's" in faszinierende Unterwelten: Das "weiße Gold der Alpen" steht im Mittelpunkt von Auf geht's, der informativen Unterhaltungs-Show des Bayerischen Rundfunks. Von der Open-Air-Bühne im Kurgarten Berchtesgaden präsentieren die Moderatoren Michael Harles und Eva Mähl ein attraktives Programm rund ums Thema "Salz".
   
01. Juli 2017 Tag der offenen Tür in der Neuen Saline Bad Reichenhall
   
12. Juli 2017 Vortrag im "magischen" Salzraum (Besucherbergwerk) mit musikalischer Untermalung: "500 Jahre Salzbergbau" um 19:00 Uhr.
   
Juli/August 2017 Jeden Donnerstag: Deichelbohren, Salzsieden und Schachtelmachen vor dem Salzbergwerk Berchtesgaden.


Besonderheiten zum Jubiläum:

Glückshunt Ein kleiner Salzstein, den die Besucher kostenlos nach der Führung bekommen, wird zu deren ganz persönlichem Glücksbringer. Er wird in den bereitgestellten Förderwagen (Hunt) geworfen und schon kann man sich etwas wünschen.
   
Spezialeffekte Lasershow in der Salzkathedrale
   
Magischer Salzraum Hier wird der Ursprung und die Entwicklung des Salzes sowie seine Bedeutung für das menschliche Leben auf eine besonders kreative wie emotionale Art und Weise in einer Digitalshow dargestellt.
   
Fotoreportage Exklusive Einblicke in die ARbeit der Bergleute auf deiner großformatigen 50m langen Leinwand.
   
Sonderführungen Exklusive Sonderführungen auf einem Jubiläumspfad (500 Jahre Salzbergwerk, 400 Jahre Zunft, 200 Jahre Soleleitung) von Mai bis September 2017 (wöchentlich).



Weitere Informationen gibt es bei:

Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83
83471 Berchtesgaden
Tel. +49 8652 6002-0
info@salzbergwerk.de
www.salzbergwerk.de

Irrtum & Änderungen vorbehalten

Suchen & Buchen

 
Zum Seitenanfang