Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit dem Bus durch die Schutzgebiete Nationalpark Berchtesgaden und Naturpark Weißbach
b_563_267_16777215_00_images_Wandern_2016_almerlebnisbus_topthema_fw.jpg


Der AlmErlebnisBus ist ein Projekt des Nationalpark Berchtesgaden in Kooperation mit dem Naturpark Weißbach, dem Regionalverkehr Oberbayern und dem Postbus der ÖBB mit dem Ziel, das Almgebiet zwischen Ramsau und Weißbach buchstäblich erfahrbar zu machen. Die Buslinie 847 wird von RVO und ÖBB Postbus gemeinsam betrieben.

Der Almerlebnisbus startet an der Haltestelle Hintersee im Bergsteigerdorf Ramsau. Entlang zahlreicher Almen im Klausbachtal führt die Strecke auf der historischen Salzsäumerstraße zum Grenzübergang Hirschbichl und weiter bis ins österreichische Weißbach bei Lofer im Salzburger Saalachtal.
Als grenzüberschreitender "Wanderbus" bringt er Bergfreunde zu vielfältigen bayrischen und österreichischen touristischen Highlights: Zwischen dem Salzburger Saalachtal und dem Nationalpark Berchtesgaden findet sich ein hochattraktives Naherholungsgebiet, in dem zahllose Hütten, Gipfel und Naturerlebnisse entdeckt werden wollen.
Die Saison geht von Mai bis Oktober; Gästekartenermäßigung kann nicht gewährt werden


Das sind die Almen entlang der AlmErlebnisBus-Strecke:

Halsalm
Ragertalm
Bindalm
Mittereisalm
Litzlalm
Kammerlingalm
Kallbrunnalm



Weitere Infos:

Fahrplan
Tarife
www.almerlebnisbus.com


Irrtum & Änderungen vorbehalten

Suchen & Buchen

 
Zum Seitenanfang