Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Brauchtum & Tradition

  • Die Almer Wallfahrt über das Steinerne Meer

    Talort: Maria Alm, Saalfelden
    Tourenzeit: 8h:mm

    Almer Wallfahrt über das Steinerne Meer, immer am Samstag nach dem 24. August (Bartholomäustag)

    Aufstieg zum Riemannhaus im Steinernen Meer im salzburgischen Pinzgau (nur für geübte Bergsteiger), 8:00 Uhr Bergmesse, anschließend Fußmarsch durch das Steinerne Meer über Funtensee und die Saugasse nach St. Bartholomä am Königssee (Gehzeit ca. 8 Stunden).

    Bustransfer für Wanderer:
    Busabfahrtsstelle: Parkplatz Königssee
    Abfahrtszeit: 3:00 Uhr (morgens), Preis pro Person € 11,00, keine Reservierung erforderlich, Durchführung bei jedem Wetter!

    Historischer Hintergrund der Hochgebirgswallfahrt von Maria Alm zum Königssee
    Im Jahr 1688 wurde die Bartholomä-Wallfahrt erstmals urkundlich erwähnt, als ein offenes Holzboot, ein "Landauer" mit Pilgern kenterte. 71 Gläubige kamen dabei ums Leben. Jedes Jahr wird am Samstag nach dem 24. August (Bartholomäustag) über das "Steinerne Meer" von Maria Alm im Salzburger Land nach St. Bartholomä am bayerischen Königssee gepilgert.

    Bis zu 2000 Wanderer, Musiker, Jodler, Pfarrer, Einheimische und Gäste nehmen an der schweißtreibenden 9-Stunden-Tour durch das grenzüberschreitende Hochgebirge teil.

    Informationen:


    Tourist-Information
    Rathausplatz 1
    83471 Schönau a. Königssee
    Tel. +49 8652 176-0
    Fax +49 8652 4050
    E-Mail: tourismus@koenigssee.com
    Internet: www.koenigssee.com


    Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee
    Königsseer Str. 2
    83471 Berchtesgaden
    Tel.: +49 86 52 967-0,
    Fax: +49 86 52 967-401
    E-Mail: info@berchtesgaden.com
    Internet: www.berchtesgaden.com

    Id: 626 Stand: 23.05.2016 13:27
  • Traditionelles Bergfest der Bergknappen


    Seit knapp 500 Jahren feiern die Berchtesgadener Bergknappen an Pfingsten ihr Bergfest im Zeichen des Salzes.

    Ein Konzert der Knappschaftskapelle am Schlossplatz leitet am Pfingstsonntag das Fest ein. Pfingstmontag, der eigentliche Festtag, beginnt mit einem Weckruf der Kapelle der Bergknappen. Der große Festzug macht sich danach auf zum Marsch zur Stiftskirche. Nach dem Lob- und Dankgottesdienst ziehen die Knappen und Musiker weiter durch den Markt Berchtesgaden. Die Bergmänner tragen zusätzlich zu ihrer Tracht Werkzeuge wie Bergeisen, Schlägel, Horn, Häckel und Bergbarte. Der dienstälteste Bergmann schultert das Zunftzeichen der Bergleute, das „Bergmanndl”.

    Info:
    Salzbergwerk Berchtesgaden
    Bergwerkstraße 83
    83471 Berchtesgaden
    Telefon +49 8652 6002 - 20
    info@salzzeitreise.de

    Id: 644 Stand: 23.05.2016 13:49

Suchen & Buchen

Aktuelle Informationen

WLAN-Hotspots

Kostenloses Surfen für Einheimische und Gäste

Weiterlesen ...

Wegezustand im Nationalpark Berchtesgaden

Zustandsbericht der Wanderwege und Steige

Weiterlesen ...

Linien 841 + 842 DB Bahn Oberbayernbus fahren nur bis Haltestelle Königssee

ab 13. März 2017 bis auf weiteres
Schönau am Königssee

Weiterlesen ...

Bauarbeiten am Kongresshaus Berchtesgaden

Wegsperrung und Wegfall zweier Busparkplätze
Dienstag, 18. April bis Freitag, 02. Juni 2017

Weiterlesen ...
 
Zum Seitenanfang